VDT Online-Event „Sofortmaßnahmen nach dem Cyberangriff – was tun, wenn nichts mehr geht“


 
Dieser Artikel ist nur für Mitglieder.
Mitglieder des Arbeitskreises Fraud Prevention berichten von Ihren Erfahrungen mit einem Cyberangriff und geben einen Überblick über Sofortmaßnahmen.

Kirsten Stahnke
38 Aufrufe -
07.Dec.2023

Cyberangriffe auf Unternehmen, die die Infrastruktur, Systemlandschaft und IT lahmlegen, sind allgegenwärtig. Plötzlich geht nichts mehr. In den Medien ist es immer wieder zu lesen und auch die Erfahrungsberichte von betroffenen Treasury Abteilungen nehmen zu.

Welche Auswirkungen hat ein solcher Angriff auf das Treasury eines Unternehmens? Wie sind die ersten Stunden, Tage und Wochen nach einer Cyberattacke? Welche Maßnahmen müssen ad hoc ergriffen werden, um die Liquidität und die Konten zu schützen? Welche Vorbereitungen können helfen, um im Ernstfall schneller agieren zu können?

Antworten und Anregungen auf diese Fragen gibt der Arbeitskreis Fraud Prevention des VDT-Ressorts Cash & Liquidity in diesem Online-Event. Eingangs berichten Jan Heimbeck, H-Hotels, und Markus Wendel, Semikron Danfoss, über die Auswirkungen der Cyberangriffe auf ihre Unternehmen und speziell die Treasury-Abteilungen. Anschließend wird ein Überblick über Sofortmaßnahmen gegeben, die das Treasury ergreifen kann. Darüber hinaus ist ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen.