Stellungnahme der EACT zum ESMA-Konsultationspapier zur Überarbeitung der technischen Standards zur Meldepflicht gemäß Artikel 9 EMIR

Die EACT hat im Rahmen der Konsultation der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) zur Überarbeitung der technischen Standards zur Meldepflicht gemäß Artikel 9 EMIR eine Stellungnahme eingereicht. Wir unterstützen die Bemühungen der ESMA, die Meldepflichten klarer und einfacher zu gestalten. Wichtig ist dabei jedoch, dass nichtfinanziellen Gegenparteien ausreichend Vorlaufzeit zur Umsetzung eingeräumt wird. Darüber hinaus sollte sich die Meldepflicht auf Bereiche mit einem erhöhten inhärenten Risiko konzentrieren und Geschäfte ohne Systemrisiko, wie z. B. gruppeninterne Geschäfte nichtfinanzieller Gegenparteien oder aus geschäftlichen oder zu Absicherungszwecken abgeschlossene Devisenkontrakte, ausgenommen werden.

Response to ESMA’s Consultation on the technical standards on reporting under Article 9 of EMIR