IDW aktuell: Trendwatch: Positionspapier zur Niedrigzinsphase

Die Arbeitsgruppe "Trendwatch" des IDW hat ein Positionspapier zur Niedrigzinsphase veröffentlicht:

Aktuell sind die Zinsen infolge der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) und anderer Zentralbanken niedrig wie nie zuvor. Es stellt sich die Frage, wie sich eine Gesellschaft entwickelt, wenn ein zentraler Mechanismus ausfällt oder sich in sein Gegenteil verkehrt: Wie sieht Deutschland künftig aus, wenn die Zinsen anhaltend niedrig bei einem Nullzinsniveau verharren? Wie sieht es aus, wenn die Zinsen negativ werden?
Das IDW hat die Arbeitsgruppe "Trendwatch" ins Leben gerufen, die wirtschaftsnahe Themen aufgreift, wirtschaftliche Zusammenhänge erklärt und auf mögliche Implikationen für die Gesellschaft oder die Wirtschaft hinweist. Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer möchte so einen Beitrag zu seiner Verantwortung für das Funktionieren der sozialen Marktwirtschaft leisten. In diesem Positionspapier erörtern wir die z.T. gravierenden Folgen für Banken, Versicherungen, Bausparkassen, Privatanleger und die Altersvorsorge.

 DAs IDW Positionspapier finden Sie hier.