DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Hinweis zu EBICS-Schlüsseländerung

Am 22.09.21 haben wir einen Newsletter zum Thema EBICS 3.0 und den damit verbundenen Änderungen zugesendet. Die Erfahrung einiger Mitgliedsunternehmen zeigt, dass die Kommunikation der Banken zu diesem Thema nicht immer ausreicht, um die Änderungen, die je nach Bank unterschiedlich sein können, sofort umzusetzen. Auch bei den Providern von Electronic Banking und/ oder Treasury Software ist das Thema nicht überall in voller Tragweite bekannt. Offizieller Umstellungstermin, bis wann diese abgeschlossen sein sollte, ist der 22.11.21. Einige Banken haben bereits mit der Umstellung Anfang November begonnen, einige haben das Endedatum auf den 30.11.21 festgelegt.

 

Wesentliche sind dabei die folgenden Punkte:

  1. Die Notwendigkeit sowohl für den Dateitransfer als auch die elektronische Unterschrift die Schlüssellänge von 1024 bit auf 2048 bit umzustellen.
  2. Für die elektronische Unterschrift ist dies leicht festzustellen, bei A006 ist die Schlüssellänge korrekt.
  3. Für den Authentifikationsschlüssel, der für die Datenübertragung (ein- und ausgehend) benötigt wird, ist dies nicht so einfach festzustellen. Ein Blick in alte Initialisierungsbriefe (X002) hilft hier weiter. Der Authentifikationsschlüssel ist nach unseren Erkenntnissen auch der, der in den meisten Fällen zu Problemen führt, da bei falscher Schlüssellänge weder Kontoauszüge abgeholt noch Zahldateien versendet werden können.

 

Bitte sprechen Sie unbedingt mit Ihrer Bank/Ihren Banken, um sich proaktiv auf mögliche Probleme vorzubereiten bzw. sie gar nicht erst entstehen zu lassen.

 

Mitgliedern des VDT steht der Newsletter vom 22.09.21 im Dokumenten Center unter MyVDT, 2021-02 VDT Newsletter Cash & Liquidity - IBAN-Diskriminierung - EBICS Version 3.0 - Formate Änderungen 2021 - Personalie VDT und CGI-MP zur Verfügung.

 

#vontreasurerenfürtreasurer

17. November 2021

Unsere Geschäftsstelle:

Verband Deutscher Treasurer e.V.
Pariser Straße 2 – 1.OG
65552 Limburg an der Lahn

Treten Sie mit uns in Kontakt

service@vdtev.de
+49 (0)6431 212 137 0
+49 (0)6431 212 137 37