DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Filter by Categories
Asset Manager
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Filter by Categories
Asset Manager
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Definitions-/Themensammlung des VDT Arbeitskreises Kryptowährung

Wir stellen Ihnen Begriffe/Themen der „Kryptowelt“ vor, um Ihnen den Einstieg in die Thematik zu erleichtern.

 

Heute: Die MiCA-Verordnung

 

Die Regulation on „Markets in Crypto-Assets“, kurz MiCA genannt, ist ein von der Europäischen Kommission im September 2020 vorgestellter Gesetzesentwurf zur europäisch einheitlichen Regulierung von sogenannten Krypto-Assets, der als europäische Verordnung ab Ende 2022 in allen Mitgliedsstaaten in Kraft treten soll.

 

Die MiCA-Verordnung soll die bestehende Regulierung, z.B. MiFID ergänzen und umfasst folgende Krypto-Assets:

  • E-Geld Token, die als Tauschmittel mit stabilem Wert verwendet werden und sich auf den Wert einer Fiatwährung beziehen - Beispiel: USD Coin
  • bedeutende E-Geld Token– Beispiel: Libra
  • vermögenswertbezogene (asset-referenced) Token oder Stablecoins, die durch Bezugnahme auf Fiatwährungen, Waren oder andere Krypto-Assets einen stabilen Wert aufweisen – Beispiel: DAI
  • bedeutende vermögenswertbezogene Token - Beispiel: Tether
  • Utility Token, die das Recht auf einen bestimmten Nutzen oder bevorzugten Zugang zu Services verkörpern – Beispiel: virtuelle Gutscheine sowie
  • Sonstige Krypto-Assets / Kryptowährungen – Beispiel: Bitcoin, Ether.

Bedeutend heißt hier, dass der Emittent ggfs. weitergehenden Anforderungen unterliegt.

 

Nicht unter die Verordnung fallen traditionelles E-Geld wie Prepaid Kreditkarten, Security Token - also Wertpapiere in Tokenform - und klassische Finanzmarktinstrumente wie Anleihen / Aktien. Diese werden bereits durch andere Regularien, u.a. MiFID oder der E-Geld-Richtlinie, abgedeckt.

 

Krypto-Assets der MiCA-Verordnung - in Anlehnung an https://philippsandner.medium.com/krypto-europa-umfassende-europ%C3%A4ische-regulierung-von-kryptowerten-steht-bevor-54f633f205e7

 

Unter dem folgenden Link sind Informationen zur MiCA-Verordnung detailliert zusammengefasst: https://www.sygna.io/blog/what-is-mica-markets-in-crypto-assets-eu-regulation-guide/ 

 

Zusätzlich verweisen wir auf das VDT-Online-Event „Kryptowährungen und Corporate Treasury – ein erster Überblick“ aus 2020, in dem auf die MiCA-Verordnung eingegangen wurde. Die Aufzeichnung und Präsentationsunterlagen des Events finden unsere Mitglieder unter MyVDT im Dokumenten Center bei Online-Events.

 

Die gesamte Definitions-/Themensammlung steht Ihnen unter folgendem Link kostenlos zum Download bereit: https://www.vdtev.de/publikationen

7. Dezember 2021

Unsere Geschäftsstelle:

Verband Deutscher Treasurer e.V.
Pariser Straße 2 – 1.OG
65552 Limburg an der Lahn

Treten Sie mit uns in Kontakt

service@vdtev.de
+49 (0)6431 212 137 0
+49 (0)6431 212 137 37