DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Content-Serie zur VDT-Publikation „Elektronische Signaturen – Eine Orientierungshilfe für Corporate Treasurer“ (2)

Grundlagen

 

Dokumente über eSignaturen zeichnen sich durch eine babylonische Sprachverwirrung aus und für jeden Sachverhalt gibt es häufig mehrere Begrifflichkeiten. Im Leitfaden werden wesentlichen Begriffe eingeordnet bzw. im Detail erläutert z.B.:

Die elektronische Signatur (auch „elektronische Unterschrift“) ist eine rechtlich bindende Methode, um Dokumente rechtsgültig zu unterzeichnen. Elektronische Signaturen können händische Unterschriften bei nahezu jeder Transaktion ersetzen. Je nach Art des Geschäftsprozesses ist allerdings eine bestimmte Qualität der eSignatur (einfach, fortgeschritten oder qualifiziert) einzusetzen, um die gewünschte Rechtssicherheit zu gewährleisten.

 

 

 

Mitgliedern des VDT steht das Dokument im Dokumenten Center unter MyVDT zur Verfügung. Nicht-Mitglieder können das Dokument unter folgendem Link bestellen: https://www.vdtev.de/publikationen

 

 

1. Juni 2021