DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Filter by Categories
Asset Manager
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Filter by Categories
Asset Manager
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Content-Serie zur VDT-Artikelserie Zinsrisikomanagement – KPIs im Zinsrisiko-Management – Teil 2 (3)

 

Festlegung der Risikostrategie

Bei der Festlegung der Risikostrategie müssen die Risikokennzahlen im Vergleich zu passenden Risikopuffern betrachtet werden. Dabei ist wiederum zwischen Zinssaldorisiko und Wertrisiko zu differenzieren, da auch unterschiedliche Risikopuffer zur Anwendung kommen.

 

Kontinuierliche Risikobewertung

Dieser Schritt ist die Wiederholung der initialen Risikobewertung in regelmäßigen Abständen. Aus diesem Grund sind hier auch dieselben KPIs (2 – 6) heranzuziehen. Zusätzlich ist auch die Entwicklung der Risiken im Zeitverlauf von Interesse.

 

Die Beschreibung der KPIs sowie deren Vor- & Nachteile finden Sie in Teil 2 der VDT Artikelserie Zinsrisikomanagement.

 

 

 

 

VDT Mitgliedern steht das Dokument unter myVDT zur Verfügung!

9. März 2021

Unsere Geschäftsstelle:

Verband Deutscher Treasurer e.V.
Pariser Straße 2 – 1.OG
65552 Limburg an der Lahn

Treten Sie mit uns in Kontakt

service@vdtev.de
+49 (0)6431 212 137 0
+49 (0)6431 212 137 37