DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Content-Serie zur VDT-Artikelserie „Best Practices im Cash Management – Artikel 3.2 Bankenkommunikation – Bankenanbindung – Update 2021“ (3)

Grenzüberschreitende Bankenanbindung

 

Firmenkunden verfügen oft über Kontoverbindungen im Ausland. Zur optimalen Liquiditätssteuerung möchten sie nicht nur aktuelle Kontoinformationen erhalten, sondern häufig auch Zahlungen zulasten ihrer ausländischen Konten veranlassen.

 

Während die Sammlung globaler Kontostände und Umsätze mittlerweile relativ problemlos erfolgen kann, ist die geplante Zentralisierung des Zahlungsverkehrs wesentlich komplexer. Jeden Einzelfall ist auf Wirtschaftlichkeit und die jeweils zu erwartenden Folgen zu prüfen. Manche Länder sind leicht, andere fast gar nicht an ein effizientes Electronic Banking anzubinden. Der Erfolg eines solchen Vorhabens hängt nicht nur von der Bewältigung der vielen unterschiedlichen Dateiformate und der damit verbundenen Konvertierungen ab, sondern vor allem von rechtlichen Bestimmungen, der Leistungsfähigkeit sowie dem Willen der jeweiligen Auslandsbank, entsprechend zu unterstützen.

 

Weitere Informationen zur Bankenanbindung im EBICS-Raum Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich und zu Anschlussmöglichkeiten mittels SWIFT, Host to Host oder API finden Sie in der Publikation.

 

 

 

#vontreasurerenfürtreasurer

22. November 2021

Unsere Geschäftsstelle:

Verband Deutscher Treasurer e.V.
Pariser Straße 2 – 1.OG
65552 Limburg an der Lahn

Treten Sie mit uns in Kontakt

service@vdtev.de
+49 (0)6431 212 137 0
+49 (0)6431 212 137 37