DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Filter by Categories
Asset Manager
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Filter by Categories
Asset Manager
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Content-Serie zur VDT-Artikelserie „Best Practices im Cash Management – Artikel 1 Bankkontenstruktur – Update 2021“ (4)

Pooling-Techniken in einer Euro-Bankenstruktur

 

Beim Pooling gibt es im Wesentlichen zwei unterschiedliche Techniken, die von Banken angeboten werden:

  • physisches Pooling: Es werden Salden physisch zwischen den Konten bewegt. Zu unterscheiden ist zwischen Zero, Target und Trigger Balancing.
  • Notional Pooling (auch Zinsverrechnung/Interest Compensation genannt):

    Es gibt keine physischen Geldflüsse zwischen den Konten. Stattdessen werden die Valutasalden der beteiligten Konten vor der Zinsabrechnung kompensiert. Zu unterscheiden ist zwischen Single Currency und Cross Currency Notional Pooling.

Die verschiedenen Pooling-Lösungen werden in der Publikation näher erläutert.

 

 

Content-Serie zur VDT-Artikelserie „Best Practices im Cash Management – Artikel 1 Bankkontenstruktur – Update 2021“ (4)

6. Oktober 2021

Unsere Geschäftsstelle:

Verband Deutscher Treasurer e.V.
Pariser Straße 2 – 1.OG
65552 Limburg an der Lahn

Treten Sie mit uns in Kontakt

service@vdtev.de
+49 (0)6431 212 137 0
+49 (0)6431 212 137 37