DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Content Serie zum VDT Leitfaden Liquiditätsplanung und -steuerung (9)

Ermittlung des Zinsänderungsrisikos

 

Das Zinsänderungsrisiko lässt sich nur zum Teil direkt aus der Liquiditätsplanung ableiten, da sich dieses Risiko ausschließlich aus den zinstragenden, nicht-abgesicherten Zahlungsströmen eines Unternehmens ergibt. Ein bedeutender Teil des Zinsänderungsrisikos ergibt sich zudem aus den zur Steuerung des Liquiditätsrisikos abgeschlossenen Finanzgeschäften, wie etwa Darlehen, oder auch den Finanzinstrumenten zur Anlage der Liquiditätsreserve. Diese sind in aller Regel mit den oben erwähnten zinstragenden, nicht-abgesicherten Zahlungsflüssen verbunden und führen damit zum entsprechenden Risiko.

 

 

 

 

Mitgliedern des VDT steht das Dokument im Downloadbereich unter myVDT zur Verfügung. Als Nicht-Mitglied können Sie das Dokument unter folgenden Link bestellen: https://www.vdtev.de/publikationen

 

 

 

30. April 2021