DE
EN |
  | 
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Filter by Categories
Asset Manager
Allgemein
Banken
Berater
Finanzdienstleister
Kanzleien
Ratingagenturen
Systemanbieter
Content Serie zum VDT Leitfaden Liquiditätsplanung und -steuerung (8)

Ermittlung des Währungsrisikos

 

Um aus der Liquiditätsplanung das für viele Unternehmen ebenfalls sehr wesentliche Währungsrisiko zu ermitteln, muss diese nach den maßgeblichen Währungen differenziert werden. Hierbei ist zu beachten, dass das Währungsrisiko nicht auf Ebene des Konzerns und dessen Bilanzwährung definiert wird, sondern auf Ebene einer Einzelgesellschaft. Bei der Ermittlung des Währungsrisikos ist besonders zu beachten, dass das Währungsrisiko prinzipiell nur aus der direkten Liquiditätsplanung abgeleitet werden kann, da eine stichtagsbezogene Differenzierung der Zahlungsströme nach Währungen im Rahmen der indirekten Planung in der Regel nicht möglich ist.

 

 

 

 

Mitgliedern des VDT steht das Dokument im Downloadbereich unter myVDT zur Verfügung. Als Nicht-Mitglied können Sie das Dokument unter folgenden Link bestellen: https://www.vdtev.de/publikationen

 

 

 

27. April 2021